Reisebilder von H & G Jilovec       Dienstag, 23. März 2021 09:57

 

Home
Nach oben
Rarotonga
Aitutaki

 

Die Cook Inseln liegen etwa 3000 km nordöstlich von Neuseeland im Pazifik. Sie bestehen aus einer südlichen und einer nördlichen Gruppe, jede besteht wieder aus einer Anzahl kleiner Inseln, im Gesamten etwa 250 km² mit etwa 18.000 Einwohnern, großteils Maori.

Die Cook-Inseln sind ein unabhängiger Staat, der in freier Assoziierung mit Neuseeland lebt. Der Status dieses Landes ist für Europäische Begriffe ein wenig kompliziert - ein Staat, dessen Bürger jedoch Staatsbürger Neuseelands sind. Die Regierung und Verwaltung agiert unabhängig von Neuseeland, die Inseln werden jedoch von Neuseeland unterstützt. Als Währung gelten der Neuseeländische Dollar und der Cook-Dollar, der an die Währung Neuseeland gekoppelt ist. Das Staatsoberhaupt ist die englische Königin Elizabeth II, sie wird durch einen einheimischen Vertreter repräsentiert.

Es gibt auf den Cook-Inseln keine Industrie, das Land ernährt sich von der Landwirtschaft und vom Fremdenverkehr. Auch die landwirtschaftlichen Produkte werden kaum industriell verwertet.