Reisebilder von H & G Jilovec       Dienstag, 23. März 2021 09:57

 

Home
Nach oben

 

Wir haben bei Mako die ungarische Grenze passiert und wollen über Szentes und das Matra Gebirge in die Slowakei fahren. Die Slowakei wird von Ost nach Nordwest durchquert, so kommen wir nach Tschechien

Szentes  Matra-Gebirge  Eger  Slowakei 

Szentes

  
---> am CP in Szentes


Szentes hat ein schönes Thermalbad und der CP ist mitten drinnen

  
So leer ist es aber nur am Sonntag in der Früh

  
Große Platanen spenden rundherum Schatten

Ein Spaziergang durch die Stadt

  

  

  

  

  

  

  

         

Fahrt zum Matra-Gebirge    Zurück nach Reiseanfang        Zurück zum Seitenanfang        Zurück zum Anfang

  
Fahrt durch Szolnok

  
---> am CP Tura in Paradsasvar am Fuß des Matra-Gebirges

  
Wanderung vom CP in den Ort Paradsasvar

  

  
<--- ein Restaurant
---> das Schlosshotel Sasvar

  
---> Mittagspause

Wir fahren weiter nach Westen, nach Eger,

Zurück nach Reiseanfang        Zurück zum Seitenanfang        Zurück zum Anfang

 

  
Vorbei am Dörfchen Egerbatka

  
<--- am CP Tulipan in Eger
---> dort drüben ist die Kellergasse von Eger

Ein Stadtrundgang

  

  

  
---> wir essen Pizza

  

  
Eger - im "Tal der schönen Frauen"

  
Eger - im "Tal der schönen Frauen"

  
Eger - im "Tal der schönen Frauen"
---> es ist so heiß, dass nicht einmal das Essen schmeckt

Slowakei

  
Vor wenigen Minuten sind wir in der Slowakei angekommen und suchen einen Campingplatz

  
Wir haben ihn im Örtchen Petov dicht an der Grenze gefunden und sind im Moment die einzigen Gäste

  
Hier gibt es sehr viel Gegend zu erwandern

  
<--- da gibt es noch eine "Gemischte Handlung"


Ein geruhsamer Abend erwartet uns

  
Ein "Urwaldwanderung" direkt an der ungarischen Grenze

  
Bei Regen Richtung Norden, nach Zvolen

  

  
<--- Zvolen, Ein Platz am Rande der Stadt, das Gras ist hoch
---> die Burg von Zvolen, man sieht, dass es regnet

  
Am CP Tajov bei Banska Bystrica

  
Wir wandern ein wenig in den Bergen ringsum

  
Die Schwammerlwelt schaut anders aus als daheim


Weit unter uns liegt Banska Bystrica

  
Weiterfahrt Nach Nordosten Richtung Dolni Kubin durch den NP Nizke Tatry (Niedere Tatra)
---> das Skizentrum Donovaly

  
Donovaly, etwa 1.000 Meter hoch

  
Im NP Niedere Tatra, 25 km auf elender, fast immer einspuriger Straße - aber schön war's !

  
 

  
<--- Bei Dolny Kubin hält uns die Eisenbahn auf
---> auch bei Dolny Kubin, hat mir gefallen, keine Ahnung, was das ist

  
<--- wir sind in Nizne Kamence
---> unser Kühlbox gab ihren Geist auf - lang hat sie nicht gehalten. Aber mit 12 V läuft sie noch

  
Wir überqueren die Grenze nach Tschechien westlich von Trojacka (SK)

Weiter in Tschechien    Zurück nach Reiseanfang        Zurück zum Seitenanfang        Zurück zum Anfang